Was haben die Wasserforschungen von Dr. Masaru Emoto mit Manifestieren zu tun?

Wer meine Beiträge kennt, weiß, dass unsere Gedanken unsere Realität erschaffen und wir nicht unserem Schicksal erlegen sind. Alles, was jetzt in deinem Leben ist, ist das Ergebnis deiner Gedanken, Emotionen und Aussagen. Da wird bei einige natürlich der innere Widerstand aufkommen. Das verstehe ich vollkommen. Das war bei mir genauso. Denn ich hatte in meinem Leben schon sehr viele Struggles. Und doch war mir intuitiv klar, dass was daran stimmen musste.

Du bist in der Lage anhand der Veränderung deines Innenlebens deine gesamte Realität zu verändern. Dafür ist es wichtig, dass du deine Ängste, Sorgen und Zweifel bewusst anschaust und ablegst. Denn diese blockieren dich natürlich. Eine Möglichkeit diese loszulassen ist Journaling.

Wer einfach nur versucht, positiv zu denken, ohne sich mit seinem Innenleben zu beschäftigen, wird durch dieses Emotional Bypassing nicht weiterkommen. Um das Gewünschte zu manifestieren, ist es wichtig, im Inneren aufzuräumen, wenn man immer wieder unerwünschte Typ Menschen oder Situationen angezogen hat und glaube mir, ich weiß, wovon ich rede, denn ich war Weltmeisterin darin 😉 .

Was hat das jetzt alles mit Dr. Masaru Emoto zu tun?

Dr. Masaru Emoto war ein Wasserforscher aus Japan, der in einer mehr als 10 Jahre langen Forschung die molekulare Struktur von Wasser unter verschiedenen Bedingungen untersucht hat, wobei dir Wasserquelle stets die gleiche war.

Warum Wasser auf Worte, Gedanken und Gefühle reagiert, hat Dr. Masaru Emoto in ausgedehnten Versuchsreihen erforscht und bewiesen.

Er hat die einzelnen Wassergefäße jeweils mit einem anderen Worten beschriftet, wie zum Beispiel Liebe, Friede, Wahrheit, Dankbarkeit, Hass, Neid, Wut usw. Er ist sogar noch einen Schritt weitergegangen und hat das gleiche mit Gedanken gemacht. Das heißt weiteren mit Wasser befüllten Gefäße wurden sozusagen Gedanken ausgesendet.

Danach wurde das Wasser eingefroren und jeweils mikroskopisch untersucht. Die Ergebnisse waren bahnbrechend, denn je nach Wort oder Gedanke, haben die Wasserkristalle eine andere Form angenommen. Bei positiven Worten und Gedanken haben die Kristalle wunderschöne Formen angenommen, die wie Schneeflocken ausgesehen haben und bei negativen Worten und Gedanken hat das gefrorene Wasser keine oder sehr verzerrte Formen angenommen.

„Die Antwort des Wassers“

Mit seiner Wasserkristall-Fotografie gelang es dem japanischen Forscher nachzuweisen, was sensible Menschen schon immer spürten und alte Kulturen bereits wussten: Wasser nimmt Informationen verschiedenster Art auf.

Und genauso übertragen sich Gedanken auf das Wasser und verändern es.

Wo ist jetzt der Konnex?

Der menschliche Körper besteht zu 70-80% aus Wasser, ergo machen die eigenen Gedanken, Emotionen und Aussagen das gleiche im menschlichen Körper. Das heißt, alles, was wir denken, sagen und auch fühlen, manifestiert sich in unserem Körper.

Deswegen ist Achtsamkeit im Alltag und emotionales Detox auch so wichtig im Leben. Und das wirkt sich nicht nur im Privatleben, sondern auch in deinem Berufsleben aus. Vor allem wenn du selbständig bist, ist es wichtig, dass du hier nach Innen schaust, denn dein Innenleben entscheidet über deinen Erfolg und Misserfolg.

Ich würde dir ja gerne in diesem Beitrag auch ein paar Beispiele der Wasserkristallfotografie zeigen, aber aus urheberrechtlichen Gründen ist mir das nicht möglich. Aber ich empfehle dir jedenfalls, diese mal zu recherchieren und anzusehen, denn sie sind wahrlich sehenswert.

Wie kannst du nun Wasser zum Manifestieren nutzen?

Beschrifte deine Wasserflasche mit deinem nächstgrößeren Ziel.

Du kannst auch die Wasserflasche auch in der Hand halten und deine Affirmationen laut aussprechen. Wichtig ist, dass du diese auch fühlst, denn Manifestieren geht immer über das Fühlen. Wenn du deine Ziele nicht fühlen kannst, dann musst nochmals prüfen, ob du an die Verwirklichung deiner Ziele glaubst oder du noch limitierende Glaubenssätze in dir hast.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s