Wie dir die Bewusstseins-Skala von Dr. David Hawkins hilft, richtig zu manifestieren

Kennst du den Arzt und Psychiater Sir David R. Hawkins, M.D. Ph.D. und seine Bewusstseinsforschung?

Die Skala des Bewusstseins ist das Ergebnis seiner wichtigsten Forschungsarbeit.

Anhand Dieser Skala ist es möglich, zu prüfen, in welcher Schwingungsfrequenz man sich aktuell befindet und was das Ergebnis einer etwaigen Handlung sein wird (Prozess).

Quelle: Power vs. Force von Sir Dr. David Hawkins

In Europa ist das Wissen noch nicht ganz angekommen und gerne reagieren Menschen mit kognitiver Dissonanz, wenn man sagt, dass alles Energie ist und schwingt und wir unsere eigene Realität erschaffen.

Wenn du in einer bestimmten Schwingungsebene bist, wird dein Handeln ein bestimmtes Ergebnis liefern. Wenn du zum Beispiel einen Job haben willst, aber dich auf der Ebene Angst befindest, wirst du eine Absage erhalten, wenn du die Bewerbung abschickst. Wenn du dich in den Schwingungsebenen Mut und höher bewegst, dann wird das Ergebnis ein Positives sein. Das geht einher mit dem universellen Gesetz der Schwingung und dem Gesetz der Anziehung.

Unser Körper, unsere Worte, Gedanken und Emotionen, aber auch unser Unterbewusstes haben eine Schwingung und du entscheidest, wo und wie du schwingen möchtest.

Viele wollen das nicht glauben , weil sie dann in die Selbstverantwortung gehen müssten. Lieber bleiben sie viele in der Opferhaltung.

Know thyself, heißt es ja so schön. Du bist der Schöpfer deines Lebens. Fakt ist, dass nur du selbst bestimmst, wie es dir geht und wie du reagierst.

That’s the truth, baby.

Wenn dich etwas oder jemand triggert, ist es unerlässlich, dass du genau hinschaust, was dahinter steckt. Entweder ist es in deinem Tagesbewusstsein oder „versteckt“ sich in deinem Unterbewusstsein. Das bedeutet, dass die innere Arbeit unerlässlich ist, um das Gewünschte zu manifestieren, wenn es bisher nicht geklappt hat.